2021

Einsätze - 2021

August



Datum

Einsatz

Nr.

25.08.2021

07:38 Uhr

Kleine Technische Hilfeleistung


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 07:38 Uhr zu einer Tierrettung in die Steigstraße alarmiert. 

Dort saß eine Katze bereits seit dem Vorabend auf einem Hausdach und kam augenscheinlich nicht aus eigener Kraft wieder vom Dach. Nachdem der Rettungsversuch über die Steckleiter nicht funktioniert hatte, wurde ein weiterer Versuch gestartet und die Katze verließ schließlich das Dach doch selbst über ein Vordach.

11

03.08.2021

11:06 Uhr

Kleine Technische Hilfeleistung


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 11:06 Uhr zu einer dringlichen Türöffnung im Auftrag der Polizei in die Grabenstraße alarmiert.
In Absprache mit der Polizei wurde über ein Fenster auf dem Balkon ein Zugang zur Wohnung geschaffen.

10

Juli



Datum

Einsatz

Nr.

24.07.2021

20:23 Uhr

Kleine Technische Hilfeleistung


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 20:23 Uhr in den Mönchgraben alarmiert. Im Untergeschoss eines Gewerbebetriebs hatte sich auf Grund des Starkregens Wasser auf der gesamten Fläche gesammelt. Dieses wurde mittels Wassersauger abgesaugt.
Gleichzeitig wurde die Feuerwehr zu drei weiteren Einsatzstellen alarmiert. In der Merklingerstraße lag an einer Stelle ein kleiner Baum auf der Straße, an einer anderen Stelle Baumaterial. Außerdem war in der Haldenwangstraße ein Kanaldeckel hochgespült worden. Die Fahrbahn wurde geräumt und der Kanaldeckel wurde wieder eingesetzt.
Es wurde eine Kontrollfahrt durch die Gemeinde durchgeführt.
Außerdem wurde auf Grund paralleler Einsätze in Althengstett, Gechingen und Ostelsheim eine Bereitschaft im Feuerwehrhaus aufgestellt, die jedoch nicht benötigt wurde.

9

Juni



Datum

Einsatz

Nr.

27.06.2021

08:16 Uhr

Kleine Technische Hilfeleistung


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 08:16 Uhr zu einem mit Wasser vollgelaufenen Keller in die Rahaldenstraße alarmiert. 

Eine Wohnung mit Praxis mit insgesamt 6 Räumen war mit Frischwasser vollgelaufen, das aus einer Zuleitung zu einer Wasseraufbereitungsanlage ausgetreten war. Die Wasserzufuhr und die Sicherungen waren bereits von den Bewohnern des Hauses abgestellt worden.
Der Heizungsraum wurde mittels Wassersauger vom Wasser befreit. Aus verschiedenen anderen Räumen wurde ebenfalls das Wasser entfernt.

8

14.06.2021

17:51 Uhr

Tierrettung


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 17:51 Uhr zu einer Tierrettung in die Holunderstraße alarmiert. 
Dort wurde eine nicht mehr flugfähige Taube aufgefunden, die von der Feuerwehr mitgenommen wurde. Mit Hilfe der Ringmarkierung am Fuß der Taube konnte der Besitzer informiert werden.

7

13.06.2021

13:53 Uhr

Brandmeldeanlage


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 13:53 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Eulert alarmiert. 
Vor Ort wurden mehrere Personen angetroffen, die jedoch nichts von einem Brand wussten. Auch bei einer Kontrolle des Gebäudes wurden weder Rauch noch eine Brandentwicklung festgestellt. Die Brandmeldeanlage wurde vermutlich durch Trübungen verursacht, die durch die Lüftungsanlage zum ausgelösten Melder transportiert wurden.

6

April



Datum

Einsatz

Nr.

03.04.2021

16:01 Uhr

Kleinbrand


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 16:01 Uhr zu einem Kleinbrand in die Silcherstraße nach Simmozheim alarmiert.

Dort war ein Komposthaufen in Brand geraten und hatte auf eine Hecke auf dem Nachbargrundstück übergegriffen. Die Bewohner des Hauses hatten den Brand bereits mittels Gartenschlauch, Wassereimer und Feuerlöscher weitestgehend abgelöscht. Daher wurden von der Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten mit einem C-Rohr sowie eine Kontrolle der Hecke und des Komposthaufens mit der Wärmebildkamera durchgeführt.

5

02.04.2021

02:04 Uhr

Kleinbrand


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 02:04 Uhr zu einem Kleinbrand auf den Geißberg alarmiert.
Dort brannten unbeaufsichtigt mehrere Nutzfeuer innerhalb der Grillstellen. Diese wurden abgelöscht.

4

März



Datum

Einsatz

Nr.

04.03.2021

15:16 Uhr

Ölspur


Die Feuerwehr wurde um 15:16 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Diese zog sich laut Angaben des Meldenden von der Talstraße in Simmozheim bis nach Calw-Stammheim. 
Die Ölspur wurde in Absprache mit der Polizei im Ortsgebiet in Simmozheim in der Talstraße, im Mönchgraben und in der Hauptstraße mittels Ölbindemittel abgestreut. Zusätzlich wurden drei Warnschilder "Ölspur" zur Warnung der Verkehrsteilnehmer aufgestellt.

3

03.03.2021

19:27 Uhr

Fehlalarm - Heimrauchmelder


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 19:27 Uhr in die Wilhelm-Reiff-Straße nach Simmozheim alarmiert, da dort ein piepsender Rauchmelder zu hören war. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte man den Rauchmelder hören, es war jedoch kein Feuer oder Rauch sichtbar. Das Gebäude wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert und der Eigentümer verständigt. Nachdem der Eigentümer das Haus geöffnet hatte, wurde es nochmals gemeinsam mit dem Eigentümer kontrolliert. Der ausgelöste Rauchmelder wurde im Obergeschoss gefunden und durch den Eigentümer deaktiviert. Es konnte jedoch kein Brand festgestellt werden.

2

Januar



Datum

Einsatz

Nr.

05.01.2021

18:43 Uhr

Großbrand


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde um 18:43 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Talstraße in Simmozheim alarmiert. 
Der Brand war zunächst als Mittelbrand gemeldet, doch bereits auf der Anfahrt wurde die Alarmstufe auf Großbrand erhöht. Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich zwei Räume einer Wohnung im Obergeschoss des Gebäudes, die darüberliegende Dachkonstruktion sowie eine außen angebrachte Saunahütte in Vollbrand. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr im Gebäude.


Da bereits während des Aufbaus für einen Innenangriff die Dachkonstruktion teilweise einstürzte, wurde der Innenangriff abgebrochen. Die Brandbekämpfung wurde über die Wenderohre des Teleskopmasten der Freiwilligen Feuerwehr Althengstett und der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Weil der Stadt sowie mehrere Strahlrohre von außen vorgenommen.

So konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes auf weitere Räume im Obergeschoss sowie die Wohnungen im Erdgeschoss verhindert werden. Das unbewohnte Dachgeschoss brannte jedoch vollständig aus und stürzte großflächig ein.

Für die Lokalisierung der Brandherde und Glutnester im ausgebrannten Dachgeschoss wurde die Feuerwehrdrohne des Landkreises Calw eingesetzt.

Der Einsatz konnte um 01:50 Uhr am 06.01. beendet werden. In der Nacht wurde jedoch nochmals eine Kontrolle auf Glutnester durchgeführt, wobei jedoch nur noch Restwärme festgestellt wurde.


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde bei diesem Einsatz von den Freiwilligen Feuerwehren aus Calw, Althengstett und Weil der Stadt sowie der Führungsgruppe des Gemeindeverwaltungsverbandes unterstützt. Ebenso halfen der DRK Ortsverband Calw, der Stellvertretende Kreisbrandmeister und der Fachberater Presse des Landkreises Calw. Die eingesetzten Atemschutzgeräte und das verunreinigte Schlauchmaterial wurde von der Zentralen Schlauch- und Atemschutzwerkstatt abtransportiert.























1

Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Quelle: © Kreisfeuerwehrverband Calw | Udo Zink
Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Quelle: © Kreisfeuerwehrverband Calw | Udo Zink
Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Strahlrohreinsatz aus Teleskopmast
Quelle: © Kreisfeuerwehrverband Calw | Udo Zink
Einsatzgeschehen
Einsatzgeschehen
Quelle: © Kreisfeuerwehrverband Calw | Udo Zink
Einsatzgeschehen
Einsatzgeschehen
Quelle: © Kreisfeuerwehrverband Calw | Udo Zink
Aufnahme der Wärmebildkamera
Aufnahme der Wärmebildkamera
Quelle: © Feuerwehr Simmozheim

Termine

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr

Alterswehr

Allgemein