2019

Einsätze - 2019

Mai



Datum

Einsatz

Nr.

01.05.2019

02:54 Uhr

Kleine Technische Hilfeleistung


Die Feuerwehr wurde um 02:54 Uhr in die Ortsmitte Simmozheims alarmiert.
Der dort am Vorabend aufgestellte Maibaum war durch Unbekannte umgesägt worden und blockierte die Fahrbahn halbseitig. Glücklicherweise entstanden hierdurch weder Personen- noch Sachschäden.
Die Einsatzstelle wurde bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert. Nachdem die Polizei den Sachverhalt aufgenommen hatte, wurde der Maibaum von der Straße entfernt.

8

April



Datum

Einsatz

Nr.

18.04.2019

12:23 Uhr

Mittelbrand


Die Feuerwehr wurde um 12:23 Uhr zu einer brennenden Gartenhütte in das Gewann Löchle zwischen Simmozheim und Merklingen alarmiert. Die eine Seite der Gartenhütte brannte bei Eintreffen der Feuerwehr, das Feuer hatte bereits auf das umliegende Buschwerk übergegriffen.
Da in der nähreren Umgebung keine Wasserentnahmestelle vorhanden ist, wurde die Feuerwehr Althengstett zur Unterstützung und Wasserversorgung alarmiert. Zusätzlich unterstützte ein Simmozheimer Bürger mit einem Wasserfass.
Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, nachdem verschiedene Gerätschaften aus der Hütte gerbacht wurden. Die komplette Hütte wurde auf Personen kontrolliert und die Glutnester wurden abgelöscht. Die anschließende Kontrolle mit der Wärmebildkamera ergab keine weiteren Glutnester.


7

Februar



Datum

Einsatz

Nr.

22.02.2019

06:49 Uhr

Technischer Fehlalarm


Die Feuerwehr wurde um 6:49 Uhr zu einer "unklaren Lage" in ein Gewerbebetrieb in die Hauptstraße alarmiert, wo ein Rauch- oder Gasmelder ausgelöst hatte. Die Erkundung ergab, dass ein zur Überwachung einer Kühlanlage installierter CO2-Melder ausgelöst hatte. Da die Kühlanlage nicht in Betrieb war, keine CO2-Flaschen vor Ort vorgehalten wurden und Messungen mit einem Mehrgasmessgerät keine Hinweise auf die Existenz von CO2 ergaben, wurde der Einsatz als "technischer Fehlalarm" eingestuft. Seitens der Feuerwehr waren keine weiteren Massnahmen erforderlich und der Einsatz wurde nach ca. 1 Stunde beendet.

6

17.02.2019

10:14 Uhr

Ölspur


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde zu einer Ölspur in die Moltkestraße in Simmozheim alarmiert.

Ein PKW verlor aus einer aufgerissenen Ölwanne Betriebsstoffe. Der Fahrer hatte bereits einen Teil der Betriebsstoffe aufgefangen. Das ausgelaufene Öl wurde mittels Ölbindemittel aufgefangen.

5

04.02.2019

18:28 Uhr

Führungsgruppe


Die Führungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Simmozheim wurde zu einem Wohnungsbrand in die Talstraße nach Ostelsheim alarmiert. Dort war ein Keller komplett verraucht.

Die Führungsgruppe unterstützte den Einsatzleiter und leuchtete die Einsatzstelle aus.

4

Januar



Datum

Einsatz

Nr.

23.01.2019

09:07 Uhr

Mittel-/Großbrand


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Althengstett zu einem Scheunenbrand nach Ottenbronn alarmiert. Die Einsatzfahrt konnte jedoch abgebrochen werden, da der gemeldete Scheunenbrand sich als Brand eines Ofens herausstellte, bei dem die Einsatzkräfte aus Althengstett ausreichten.

3

07.01.2019

04:26 Uhr

Führungsgruppe


Die Führungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Simmozheim wurde zu einem Wohnungsbrand in die Lindenstraße nach Gechingen alarmiert.

Vor Ort wurde der Einsatzleiter der Feuerwehr Gechingen unterstützt, indem unter anderem die Anzahl der eingesetzten Kräfte dokumentiert und eine Lageskizze erstellt sowie der Einsatz dokumentiert wurde.

2

02.01.2019

16:05 Uhr

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen


Die Freiwillige Feuerwehr Simmozheim wurde am 02.01. um 16:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die B295 Richtung Weil der Stadt alarmiert.

Ein VW und ein Nissan Transporter waren frontal zusammen gestoßen, wodurch der Transporter instabil auf der Leitplanke zu liegen kam und der Motorblock des VW herausgerissen wurde. Außerdem waren zwei Mercedes ebenfalls schwer durch den Unfall beschädigt.

Die Insassen der Fahrzeuge wurden bereits durch den anwesenden Rettungsdienst medizinisch betreut. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und stellte den Brandschutz sicher, der Nissan Transporter wurde in der instabilen Lage auf der Leitplanke stabilisiert, außerdem wurden die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen.

Der Fahrer des Nissan Transporter konnte durch den Rettungsdienst nicht reanimiert werden und verstarb an der Unfallstelle. Nachdem die anderen Personen durch den Rettungsdienst abtransportiert wurden, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehr wurde anschließend nochmals zur Unterstützung der Polizei an der Einsatzstelle alarmiert und leuchtete für den Verkehrssicherungsdienst die Umgebung aus.


Hier finden Sie den Bericht des Schwarzwälder Boten über den Einsatz.

1

Termine

27.05.2019 18.00 Uhr

Übung

28.05.2019 19.00 Uhr

Stammtisch

03.06.2019 19.00 Uhr

Übung (C & D)

04.06.2019 15.00 Uhr

Ausflug Gasometer Pforzheim

07.06.2019 19.00 Uhr

Übung (A & B)

14.06.2019

Kreisfeuerwehr Lehrfahrt Heidelberg

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr

Alterswehr

Allgemein

© Freiwillige Feuerwehr Simmozheim